In dieser Stille zwischen heut und morgen, In dieser Handvoll weniger Minuten, Besinnt der Mensch sich auf sein tiefstes Glück. Lauscht auf die leise Melodie der Liebe – Und geht dann neu zu seinem Tag zurück.    Elisabeth Dauthendey

 

Lasse dich nicht von den Neujahres-Vorsätzen der anderen unter Druck setzen. Jahreszeitlich bedingt ist unser Körper längst noch nicht wieder in energetischer Hochform. Gehe es gelassen an. Nur so wirst du die für dich richtigen Schritte und Maßnahmen für das neue Jahr finden. Hier drei Übungen aus dem Yoga, die deine sanfte Yin-Energie aktivieren und dir ein Gefühl der Geborgenheit und inneren Annahme schenken. Drei Minuten pro Übung reichen aus. Je entspannter du dich dabei fühlst, desto besser fließt deine Yin-Energie.

Padmasama:
Hierbei setzt du dich in den Schneider- oder halben Lotus-sitz und legst deine Handflächen ineinander in Höhe deines Bauchnabels. Die Daumen berühren sich. Schließe die Augen und spüre deinem Atem nach, wie sich dein Brustkorb hebt und senkt. Bleibe bei deinem Atemrhythmus, ohne ihn zu verändern. Er wird von allein tiefer und ruhiger und führt dich so in eine wache und entspannte Präsenz.

Den Körper spüren:
Setze dich auf deine Fersen, die Zehen liegen eng beieinander, die Knie so weit wie möglich geöffnet. Lege deinen Oberkörper soweit es geht nach vorne ab, bis die Stirn den Boden berührt. Die Arme streckst du ebenfalls mit gespreizten Fingern nach vorne aus. Atme ruhig ein und aus und spüre deinen Körper.

Beine gegen die Wand:
Schiebe dein Gesäß an eine Wand und strecke deine Beine an der Wand gerade nach oben aus (rechter Winkel zum Oberkörper). Lege die Hände auf deinem Bauch ab. Diese Haltung beruhigt den Geist und entspannt müde Beine.

 

 

„In dieser Stille zwischen heut und morgen, In dieser Handvoll weniger Minuten, Besinnt der Mensch sich auf sein tiefstes Glück.
Lauscht auf die leise Melodie der Liebe – Und geht dann neu zu seinem Tag zurück..“

Elisabeth Dauthendey

Noch Fragen?

Ihr sucht ausführliche Infos über Achtsamkeit: einfach hier klicken