Wieso Abgrenzung fürs Selbstvertrauen so wichtig ist

Wieso Abgrenzung fürs Selbstvertrauen so wichtig ist

Alle machen es und die Vernunft rät auch dazu. Hoppla, um solche und ähnliche Gedanken geht es, wenn ihr euer Selbstvertrauen stärken wollt. Denn stimmt das so? Ist eure Vernunft euer bester Ratgeber? Und was alle machen, hat im Grunde doch nichts mit euch zu tun. Menschen mit Selbstvertrauen praktizieren erfolgreich Abgrenzung. Und das klappt auch ohne Ellenbogentipps.

Laut Hildegard von Bingen ist der März ein Unruhestifter

Laut Hildegard von Bingen ist der März ein Unruhestifter

Hildegard von Bingen erkannte in dem Monat März die unruhige Kraft, die sich mit dem Erwachen der Natur auch in uns Menschen regt. Der nahende Frühling macht Lust und Laune. Doch Vorsicht, wer hier nicht achtsam bei sich bleibt, läuft Gefahr, zuwider seiner Natur zu handeln. Und alles, was nicht in Harmonie aus uns selbst entsteht, wendet sich letztendlich gegen uns.

Wieso Entspannen mit Kopfarbeit zu tun hat

Wieso Entspannen mit Kopfarbeit zu tun hat

Herrlich entspannen in der Sauna, in einem Aromabad relaxen, auf einem Spaziergang durch die Natur alles loslassen oder sich voll und ganz dem Lauschen schöner Musik hingeben. Klingt toll, macht nur alles wenig Sinn, wenn sich ein Gedanke festgesetzt hat, der unserem Oberstübchen partout keine Ruhe gönnen will. Mit ein wenig Kopfarbeit lässt sich mentaler Stress jedoch schnell abbauen.