Blog

Gefangen in Gewohnheiten? Dann checkt mal eure Denkmuster

Gefangen in Gewohnheiten? Dann checkt mal eure Denkmuster

Täglich grüßt das Murmeltier. Erinnert ihr diesen Film? Bill Murray spielt darin den Wetterfrosch Phil Connors, der in einer Zeitschleife feststeckt. Manchmal hat man selbst auch dieses „Täglich grüßt das Murmeltier“-Gefühl. Nämlich dann, wenn wir wider besseren Wissens an Gewohnheiten festhalten. Gute Vorsätze nützen hier auch nicht wirklich. Da müssen wir tiefer schauen und unsere Denkmuster ändern.

mehr lesen
So stärkt achtsame Wertschätzung beim Zuhören das Feld der Liebe

So stärkt achtsame Wertschätzung beim Zuhören das Feld der Liebe

Wie oft erwischt ihr euch dabei, dass ihr in einem Gespräch mit eurer Wahrnehmung woanders seid? Nehmt ihr eurer Gegenüber bewusst wahr? Wir hören zu, doch reines Zuhören bedeutet nicht unbedingt, dass wir den anderen auch wahrnehmen. Wertschätzung in einem Gespräch zeichnet sich durch achtsame Wahrnehmung der anderen Person aus. So entsteht eine liebevolle Verbundenheit jenseits der Worte.

mehr lesen
5 Abbiegungen zur Inneren Mitte

5 Abbiegungen zur Inneren Mitte

Irgendwie ist es verdammt schwierig in seiner Inneren Mitte zu bleiben. Für viele Menschen ist es ein Lebensthema und selbst mit zunehmendem Alter verlieren sie hin und wieder ihre Balance. Immer wieder Situationen, in denen man sich selbst im Wege steht. Denn unsere Innere Mitte hat viel weniger mit den äußeren Umständen zu tun als mit uns selbst, mit der Art und Weise unseres Denkens.

mehr lesen
Mit Hildegard von Bingen den ruhigen Kurs der Sebstfürsorge beschreiten

Mit Hildegard von Bingen den ruhigen Kurs der Sebstfürsorge beschreiten

Der goldene Oktober – Da denkt man an bunt gefärbtes Laub, an Kastaniensammeln, an letzte Sonnentage warm eingemuschelt auf der Terrasse und an die ersten Abende vor dem Kamin. Gemütlich, ruhig und unaufgeregt. Hildegard von Bingen sieht diesen Monat als Chance, sich selbst liebevoll zu umsorgen, sich selbst genug zu sein und seine Seele zu wärmen. Wer sich achtsam auf diesen Rhythmus einlässt gewinnt an innerer Balance.

mehr lesen
5 Achtsamkeitsübungen für den Herbst

5 Achtsamkeitsübungen für den Herbst

Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für Achtsamkeitsübungen in der Natur. Warum gerade jetzt, wo es deutlich kühler und feuchter wird? Eben genau deswegen. Wer jetzt bewusst seine Sinne öffnet und die vielen Reize der Natur achtsam aufnimmt erfährt eine einzigartige Erfahrung von Bewusstheit und tiefer Entspannung. Der Herbst birgt eine gewisse Schwere und Tiefe, die uns erdet und stärkt.

mehr lesen
Zum Tag des Kaffees – Schreiben, während der Kaffeeduft dir die Sinne vernebelt

Zum Tag des Kaffees – Schreiben, während der Kaffeeduft dir die Sinne vernebelt

Der Tag des Kaffees wird am Sonntag, den 1.10.17 gefeiert. Bereits seit 2006 gibt es den Ehrentag zum Lieblingsgetränk der Deutschen. Für die Gastautorin Beatrix Schulte bedeutet der Besuch in einem Café das ultimative Glück. Hier schreibt sie über ihre Auszeit in Girona, als sie ihr Herzensbuch in den Cafés der Altstadt schrieb und welche Zutaten für einen Apfelstrudel und ein Buch unerlässlich sind…

mehr lesen