Zu viel Gewohnheit bringt dein Herz zum Schweigen

Gewohnheiten sind ja etwas extrem Bequemes. Wir haben es uns darin gemütlich gemacht und solange der Leidensdruck nicht zu sehr zwickt, ach, so lange kuscheln wir uns weiterhin ein. Doch hoppla: Fühlt sich das überhaupt noch gut an? Beziehungsweise fühlen wir überhaupt noch etwas? Gewohnheit im Außen, sprich immer die gleichen Abläufe und Handlungen, bedingen auch Gewohnheit im Inneren an Gefühlen und Wahrnehmungen. In etwa so, als würde man immer auf Sparflamme brennen. Doch unser Herz mag auch gerne mal leuchten und lodern –Lebendigkeit spüren.

„Zu viel Gewohnheit bringt dein Herz zum Schweigen.“

Achtsamkeit?

Was das ist und wie es euch hilft, könnt ihr hier lesen

Wer den Spruch teilt, teilt Freude

Jede Woche findet ihr einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll euch zum Nachdenken anregen und einfach als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn ihr meinen Spruch auch mit anderen teilt!