Wertschätzung ist das Trapez in der Kunst der Kommunikation

Viel zu oft reden wir aneinander vorbei. Genauso oft eskalieren Gespräche nur deswegen, weil wir die Dinge komplett unterschiedlich wahrnehmen. Und nicht zu vergessen die verschiedenen Empfindsamkeiten, die oft erst hervorquellen, wenn man bereits auf ihnen herumtrampelt. Miteinander zu kommunizieren ist nicht leicht. Streitigkeiten und Unversöhnlichkeiten lassen sich nicht vermeiden. Doch wird unser Miteinander von Wertschätzung getragen, können wir die unterschiedlichen Ansichten und Überzeugungen akzeptieren und tolerieren. Je achtsamer wir sind, desto bewusster wird uns dieses Trapez der Wertschätzung, das alles trägt und unser Miteinander vor dem freien Fall bewahrt.  Wertschätzung bedeutet nämlich auch, dass wir den anderen nicht aus blinder Rage heraus kränken oder fertig machen. In einem Streit geht es nie darum, als Sieger zu punkten. In einem wertschätzenden Gespräch gibt es keine Verlierer, auch keine Gewinner, lediglich eine Begegnung der Annäherung auf Augenhöhe.

 

„Wertschätzung ist das Trapez in der Kunst der Kommunikation.“

 

 

Achtsamkeit?

Was das ist und wie es euch hilft, könnt ihr hier lesen

Wer den Spruch teilt, teilt Freude

Jede Woche findet ihr einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll euch zum Nachdenken anregen und einfach als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn ihr meinen Spruch auch mit anderen teilt!