Selbsthypnose – Erfüllung unserer Herzenswünsche

Selbsthypnose – Erfüllung unserer Herzenswünsche

Jan Becker ist Gedankenleser und Hypnotiseur, aber auch ein genialer Autor. In seinem Buch: „Du kannst schaffen, was du willst“ gibt er Hypnosetechniken für den Alltag. Zugang zu unserem anderen Ich zu bekommen, das unbewusst unser Verhalten steuert, ist schon faszinierend. Diesen Zugang dann gezielt für unser Wohl einzusetzen, eine Herausforderung! Leicht ist es nicht, aber mit regelmäßiger Übung gelingt es!

Heilung der Zellerinnerungen – der Healing Code

Heilung der Zellerinnerungen – der Healing Code

In nur 6 Minuten zur inneren Heilung von alten Wunden? Geht sowas? 6 Minuten morgens und abends und zwar täglich. Was steckt dahinter? Der so genannte Healing Code wurde von Dr. Alex Loyd entwickelt. Dr. Loyd hat zwei Doktortitel erworben, einmal in naturheilkundlicher Medizin und in Psychologie. Die von ihm entdeckte Methode der Heilung bietet Hilfe für alle Lebensbereiche an. Lesen Sie hier mehr zu dieser einfachen Methode!

Gelassenheit finden komplett ohne Stress

Gelassenheit finden komplett ohne Stress

Paradox, dass wir uns so viel Druck aufbauen, um endlich mehr Gelassenheit zu leben. So etwas kann in Stress ausarten: neue Denkweisen, diverse Atemtechniken, Yoga und jede Menge gut gemeinte Achtsamkeitsübungen. Gewiss, das ist alles richtig und sinnvoll. Doch Vorsicht, denn Gelassenheit entsteht aus der Freude am Sein frei von Zwang und dem typischen „Ich sollte“ und „Ich müsste“-Denken.

Innere Ruhe gelingt, wenn der Kopf mitspielt

Innere Ruhe gelingt, wenn der Kopf mitspielt

An manchen Abenden fühlen wir uns platt und ausgelaugt, dabei haben wir tagsüber nicht viel erledigt. Was bleibt ist Unzufriedenheit. Das Gefühl der Erschöpfung ohne offensichtlich ermüdendem Tagesprogramm stimmt uns missmutig. Was wir übersehen: Wir waren gedanklich non stop unter Strom. Es fehlte uns an innerer Ruhe und Gelassenheit. Denn der Kopf spielt eine wichtige Rolle beim Thema Stress.

So verankert ihr Gelassenheit in eurer Denken

So verankert ihr Gelassenheit in eurer Denken

Situationen, in denen die Pferde mit uns durchgehen oder in denen wir nichts geregelt bekommen, obwohl sich die Pflichten türmen, die kennt jeder. Und dazu die Vorwürfe, die wir uns selbst machen, weil wir so sind, wie wir gerade sind. In diesen Momenten hat man wenig Muße für eine Achtsamkeitsübung. Muss auch nicht sein, denn Gelassenheit lässt sich im Kopf trainieren.

5 Abbiegungen zur Inneren Mitte

5 Abbiegungen zur Inneren Mitte

Irgendwie ist es verdammt schwierig in seiner Inneren Mitte zu bleiben. Für viele Menschen ist es ein Lebensthema und selbst mit zunehmendem Alter verlieren sie hin und wieder ihre Balance. Immer wieder Situationen, in denen man sich selbst im Wege steht. Denn unsere Innere Mitte hat viel weniger mit den äußeren Umständen zu tun als mit uns selbst, mit der Art und Weise unseres Denkens.