Wie uns Hildegard von Bingen für unsere Seele sensibilisiert

Wie uns Hildegard von Bingen für unsere Seele sensibilisiert

Der Juni ist ein Powermonat: Wärme, Trockenheit, Gewitter und heftige Wolkenbrüche wechseln sich ab. Die Natur strotzt vor Kraft und wir spüren ebenfalls viel Tatendrang. Trotzdem appelliert Hildegard von Bingen an das rechte Maß. Wer sich körperlich verausgabt schadet seiner Seele. Und da ist noch die Sache mit dem Gehör. Das hat mehr Einfluss auf unsere Seele als wir meinen.

Sinnliches Vergnügen mit Hildegard von Bingen

Sinnliches Vergnügen mit Hildegard von Bingen

Der Wonnemonat Mai beschenkt uns geradezu verschwenderisch. Überall grünt und blüht es, Gräser und Blumen betören uns mit feinen Düften und die Vögel trällern fröhlich von früh bis spät. Die Natur feiert ein rauschendes Fest der Farben und Düfte. Also nix wie raus und mitfeiern! Hildegard von Bingen wusste, wie wir den Mai nutzen können, um mehr Freude in unser Erleben zu bringen.

Mit Hildegard von Bingen Lebenskraft tanken

Mit Hildegard von Bingen Lebenskraft tanken

Alles sprießt, keimt und beginnt zu blühen. Das Erwachen der Natur stärkt uns jetzt mit Lebensfreude. Wer kann dem widerstehen, wenn das Gras zu grünen beginnt und süßliche Blütendüfte unsere Nasen kitzeln. In der Tierwelt beginnt die Paarungszeit und auch wir verspüren einen Rausch der Gefühle. Es grünt so grün, doch Hildegard von Bingen mahnt: Vorsicht, der April macht was er will.

Darauf kommt es laut Hildegard von Bingen im Februar an

Darauf kommt es laut Hildegard von Bingen im Februar an

Kennt ihr auch das Gefühl, dass der Monat Februar so eine Art brachliegender Monat sei? Nicht mehr richtig Winter und der Frühling noch in weiter Ferne. Kurz gesagt: Der Februar bietet uns in der Natur wenig Inspiration. Schauen wir jedoch genau hin, so wie es Hildegard von Bingen einst getan, entdecken wir hier viel Interessantes für unser inneres Wachstum und für unser Wohlergehen.

Wie uns Hildegard von Bingen aus der nachweihnachtlichen Schwermut hilft

Wie uns Hildegard von Bingen aus der nachweihnachtlichen Schwermut hilft

Nach so vielen Festtagen und gemütlichen Stunden des Nichtstuns fällt der erste Gang zur Arbeit beziehungsweise in den gewohnten Alltagstrott schwer. Ja, ja, von wegen voller Energie und guter Vorsätze im Januar durchstarten. Meist brauchen wir einen etwas längeren Anlauf. Hildegard von Bingen ermuntert uns, der Energie des Januars nachzuspüren. Das beste Rezept gegen Januar-Blues.

7 Wohlfühl-Einsichten nach Hildegard von Bingen

7 Wohlfühl-Einsichten nach Hildegard von Bingen

Im Grunde wissen wir alle, wie wichtig es ist, fürsorglich, mitfühlend, tolerant und rücksichtsvoll zu sein. Genau das erwarten wir auch von den Anderen. Doch nicht immer sind unsere Gedanken und Gefühle derart tugendhaft. Sobald wir unsere Geistesregungen achtsam erkennen, können wir unser tägliches Wohl verbessern. Laut Hildegard von Bingen der beste Weg, gut für unsere Seele zu sorgen.