Selbstwert befreit

Selbstwert befreit

Hah, da scheint doch etwas verkehrt zu sein: Ich bin mein höchstes Kapital, so weit so gut, doch warum fallen meine Aktien dann so oft in den Keller? Da stimmt doch etwas mit dem Wert nicht. So sieht es leider aus. Mein Wert – Selbstwert – ist äußerst schwankend. Er steht und fällt weniger mit dem Weltgeschehen als mit dem Familiengeschehen. Wie lässt sich mein Selbstwert aufpolieren, damit der Kurs stabil bleibt?

9 Gründe, warum Selbstmitgefühl so wichtig für uns ist.

9 Gründe, warum Selbstmitgefühl so wichtig für uns ist.

Na freilich möchte ich ein positives Selbstwertgefühl haben und mein seelisches Wohlergehen liegt mir auch am Herzen. Euch etwa nicht? Und wieso scheitern wir dann so oft an unseren inneren Kritikern, grämen uns vor Scham, leiden unter Angst- und Schuldgefühlen und rutschen immer wieder in die gleichen Verhaltensmuster? Weil es uns an Selbstmitgefühl fehlt. Das ändert nämlich alles.

Wertschätzung verbindet

Wertschätzung verbindet

Endlose Diskussionen, ausufernde Argumentationen und am Ende weiß man selbst nicht mehr worum es anfangs eigentlich ging. Seid ihr achtsame Zuhörer? Bleibt ihr in Gesprächen bei der Sache oder verrennt ihr euch schnell in hitzige Wortgefechte? Ich neige dazu, alles persönlich zu nehmen. Wertschätzung für mein Gegenüber, auch wenn er anderer Meinung ist, puh, nicht so leicht.

Vor lauter Sinnsuche übersehen wir den Sinn

Vor lauter Sinnsuche übersehen wir den Sinn

Es grünt so grün und Pfingsten steht vor der Tür. Wenn das kein Grund zur Freude ist! Was, ihr habt für die Feiertage noch nichts geplant? Wie wäre es mit „glücklich sein“? Das wäre doch mal ein Vorschlag. Mich nerven nämlich gerade all die Menschen, die permanent auf Sinnsuche sind. Alles muss sinnvoll genutzt werden. Ein langes Wochenende sinnlos verstreichen zu lassen, das geht so gar nicht.

Selbstmitgefühl entwaffnet unsere inneren Feinde

Selbstmitgefühl entwaffnet unsere inneren Feinde

Mitgefühl steht hoch im Kurs. Täglich werden wir mehr oder weniger direkt auf diese Tugend hingewiesen. Das ist gut so. Sehr viele Menschen engagieren sich sozial und helfen in der Not wo, wann und wie es nur geht. Ohne Mitgefühl kein Miteinander und keine Liebe. Und jetzt komme ich mit Selbstmitgefühl. Jawohl: Mitgefühl für sich selbst. Denn das hat rein gar nichts mit Egoismus zu tun!

Die Pflege des Selbstwerts als Pflichtprogramm

Die Pflege des Selbstwerts als Pflichtprogramm

Selbstverständlich kenne ich meinen Wert. Ebenso wisst ihr um euren Selbstwert. Je älter man wird, desto klarer erkennen wir unsere Wertigkeit. Sei es als Mutter, als Partnerin, als Kind seiner Eltern, als Freundin, täglich im Job oder einfach nur als guter Mensch. Warum hadern wir dennoch so oft mit unserem Selbstwert? Das Wissen um den eigenen Wert ist das eine. Ihn wirklich zu fühlen ist das andere.