Home

Lächle so oft es geht!

Ein Lächeln bewirkt Wunder? Also Wunder würde ich nicht gleich erwarten. Aber ich probiere es trotzdem aus. Immer schön lächeln, auch wenn es auf den Lippen gefriert, vielleicht nur ein halbes Lächeln, zur Not ein Viertel und am Ende ziehe ich eine Schnute – dann haben wenigstens die anderen etwas zu lachen. Einen Versuch ist es aber allemal wert.

Konditionierungen lüften!

Freie Entfaltung ist etwas Wunderbares, das wollen wir doch alle, ich auch. Und es gibt so viele Möglichkeiten, also nichts wie los! „Machen“ heißt die Devise, nur Mut, alle Wege stehen offen, Du bist deines Glückes Schmied. Nette Parolen, ich würde sofort losmarschieren, wäre da nicht die Sache mit den Konditionierungen: Achtung, akute Stolpergefahr!

Sinnvolle Wertschätzung

Ich bin ja so kompetent, schließlich bin ich Multitasking. Alle Sinne ständig auf Empfang, die Antennen in alle Richtungen ausgefahren. Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen – meinen Rezeptoren entgeht nichts, alle Leitungen online. Meine Sinne sind offen für die Welt. Mehr Wertschätzung kann man dem Leben doch gar nicht bieten. Und warum fühlt sich das trotzdem nicht gut an?

Dem Körper lauschen

Körper und Geist wie Pat & Patachon – untrennbar. Das höre ich seit Jahren, klingt ein wenig abgedroschen. Was hat mein Körper damit zu tun, wenn ich genervt oder frustriert bin? Ist doch schön, dass es dem wenigstens gut geht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mein kleiner Zeh mir Aufschluss über mein seelisches Sommertief geben könnte. Oder liegt das an den fehlenden Flip Flops wegen des miesen Wetters?

Zweifel – Fantasien unserer Gedanken

Ein ewiges Abwägen –, ja oder nein, hin und her – drehe mich im Kreis, bis mir schwindelig ist. Ich komme nicht weiter. Das hat man nun davon, wenn man einigermaßen intelligent ist und die Dinge von allen Seiten beleuchtet. Beneidenswert die Menschen, die einfach machen, nicht lange in Frage stellen. Und geht‘s daneben, dann soll es so sein.

Wozu überhaupt einen Spruch der Woche?
Und was hat der mit Achtsamkeit zu tun?
Emotionen: Mein Spruch der Woche

Emotionen: Mein Spruch der Woche

  "Was uns hält, türmt sich im Kopf. Was uns treibt, fließt im Herzen."     Achtsamkeit? Was das ist und wie es euch hilft, könnt ihr hier lesen ... Wer den Spruch teilt, teilt Freude Jede Woche findet ihr einen Spruch, der auf das Thema der Woche...

mehr lesen