Nur wer ein Auge dafür hat, sieht etwas Schönes und Gutes in jedem Wetter, er findet Schnee, brennende Sonne, Sturm und ruhiges Wetter schön, hat alle Jahreszeiten gern und ist im Grunde damit zufrieden, dass die Dinge so sind wie sie sind. Vincent van Gogh

 

Glück ist etwas, wozu du dich entscheiden musst. Forschungen haben ergeben, dass unsere Gene und unsere Erziehung großen Einfluss auf unsere Fähigkeit zum Glücklichsein haben. Dennoch liegen laut Experten etwa 40 Prozent unseres Glücks bei uns selbst. Leider ist unser Gehirn so ausgerichtet, dass es sich auf das Negative stürzt. Auf schlechte Nachrichten und schmerzende Erfahrungen reagiert das Gehirn wesentlich intensiver. Vielleicht hat die Natur es deswegen so eingerichtet, damit wir besser vor Gefahr gewappnet sind. Doch beginnen wir, das kleine Glück mehr wertzuschätzen, können wir diesem Negativ-hang entgegenwirken.

Das Gute in unserem Leben zu schätzen ist eine Entscheidungsfrage. Je gegenwärtiger du lebst, desto weniger lässt du dich von sorgenvollen Gedanken davontragen. Übe dich darin, alltägliche Dinge mit dem Blick der Achtsamkeit wahrzunehmen. Bist du zum Beispiel auf dem Weg zum Bus, verbinde dich mit deiner sinnlichen Wahrnehmung: Spüre das Abrollen deiner Füße beim Gehen – erst die Ferse, dann der Fußballen. Nimm den Boden wahr. Fühle die Feuchtigkeit der Luft, den leichten Wind und achte auf die Gerüche und alle Geräusche, die dich umgeben. Je achtsamer du das Alltägliche über deine Sinne wahrnehmen kannst, desto offener bist du für das Gute. Mit etwas Übung wirst du plötzlich viel mehr Gutes erkennen, weil dir die kleinen Glücksmomente jetzt auffallen und du sie wertschätzt. So entscheidest du dich mithilfe von Achtsamkeit täglich für das Glück.

 

„Nur wer ein Auge dafür hat, sieht etwas Schönes und Gutes in jedem Wetter, er findet Schnee, brennende Sonne, Sturm und ruhiges Wetter schön, hat alle Jahreszeiten gern und ist im Grunde damit zufrieden, dass die Dinge so sind wie sie sind.“

Vincent van Gogh

 


Noch Fragen?

Ihr sucht ausführliche Infos über Achtsamkeit: einfach hier klicken