Emotionen, die wir gerne verschweigen

Emotionen, die wir gerne verschweigen

Natürlich habe ich auch meine Leichen im Keller. Nicht wirklich und auch nicht in dem Sinne, dass ich großartig etwas verbergen muss. Nein, es geht um Emotionen. Und ich bin mir sicher, dass ihr mit so mancher Regung auch lieber hinterm Berg haltet. Neid, Rachsucht oder Schadenfreude – mal ehrlich, so ganz frei sind wir nicht davon. Zu schlechten Menschen macht uns das dennoch nicht.

Emotionen sind das Salz in der Suppe

Emotionen sind das Salz in der Suppe

Wer keine Emotionen zeigt erstarrt – innerlich und äußerlich. Schrecklich diese aalglatten Typen, an denen alles abzuprallen scheint. Ist doch wunderbar, bei einer Liebesschnulze eine Packung Tempos zu zerknüllen und den Gefühlen freien Lauf zu lassen. Wer Ärger und Wut hinunterwürgt, der implodiert irgendwann. Mit einer Explosion ist jedoch auch niemandem geholfen.